U. a. Abgabe unserer Kitten

 

Vorab ein kleiner Hinweis

Ich bekomme immer wieder E-Mails mit dem Inhalt,

"Was kostet denn das Kätzchen"

Diese lapidaren Mails werden von mir prinzipiell nicht

beantwortet, sie werden sofort gelöscht.

 

Ein Kätzchen ist ein Lebewesen und sollte

für Sie ein Partner auf Lebenszeit sein.

 

Ein Auto (toter und ersetzbarer Gegenstand) kauft auch

niemand per E-Mai. Es wird zum Händler hingefahren und

das Auto wird in Augenschein genommen, richtig?

 

Allgemeine Preisfrage:

Rassekatzen haben ihren Preis.
Hierbei gibt es weder einen Sonderposten, noch

einen Schnäppchenpreis.

Natürlich gibt es viele Kleinanzeigen u.s.w.

wo die Kätzchen entschieden günstiger angeboten

werden, jedoch sind dies zumeist unseriöse Leute

die das schnelle Geld machen möchten.

Aus diesem Grund werden auch meistens die Babys

viel zu früh

von der Katzenmutter weggenommen.

Unter anderem, Immunsystem gleich Null.

Resultat:

Die eigentliche Rechnung kommt meistens hinterher.

Aber, das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Schade nur um das Katzenbaby,

das darunter Leiden muss.

  

Mit welchen Kosten muss ich bei einem Züchter rechnen.

Hierbei wird unterschieden zwischen,

Liebhabertiere: die zwischen 550,- bis ca. 800,- €,

oder

Zuchttiere: die bis zu 1200,- € und mehr kosten können.

Die Preise sind von Züchter zu Züchter verschieden

und unterliegen verschiedenen Kriterien.

 

Wenn Sie uns besuchen möchten.

Bei uns gibt es kein schön dekoriertes Vorzeige-Babyzimmer.
Alle Tiere leben mit und bei uns auf gleichem Raum.
Somit ist die Gewährleistung gegeben, dass unsere

Maine Coon-Babys viele Geräusche und

Besucher kennen lernen.

 

  Impfung und Wurmkur

Die Babys werden mehrfach entwurmt und in der

8 und 12 Woche gegen

Katzenschupfen und Katzenseuche geimpft.

Danach bleiben sie noch zur Beobachtung mindestens

1 bis 2 Wochen in ihrer gewohnten Umgebung.

Die Katzenkinder verlassen uns im Regelfall

wenn sie 13 bis 14 Wochen alt sind.

 

Die Katzenbabys, werden auf Wunsch gegen

Selbstkostenpreis gechipt.


Sie bekommen ihren Stammbaum und einen Gesundheitspass

mit. Außerdem bekommen sie noch ein kleines Startpaket

mit auf die Reise.

Die Abgabe erfolgt selbstverständlich nur mit Vertrag.

In diesem ist unter anderem festgehalten ob es sich

um ein Liebhabertier, oder um eine

Zuchtkatze/Kater handelt.
 

Reservierung:

Eine befristete vertragliche Reservierung ist mit

Anzahlung möglich.

 

Ratenzahlung

Eine vertraglich befristete Ratenzahlung ist möglich.

 

 

Für unsere Kitten suchen wir:

Ein liebevolles Zuhause und es wäre natürlich schön,

wenn schon eine Katze in diesem Haushalt lebt.

Auch katzenverträgliche Hunde sind kein Problem,

da unsere Kitten mit Hunden zusammenleben bez. aufwachsen.

Die Maine Coon ist eine intelligente und sehr gesellige Rassekatze.

Sie braucht Beschäftigung und ist als Einzelkatze nicht geeignet.

Ausnahmen gibt es natürlich auch.

 

Nach der Abgabe:

Selbstverständlich sind wir auch nach dem Auszug

unserer Kitten für Sie da.

 

Es erfolgt keine Abgabe an folgende Personen:

 Händler, Massenzüchter, Katzenhausbesitzer,

Zwinger- und Käfighalter.

 

Kosten, die der Züchter im Vorfeld tragen muss:

Kauf der Zuchttiere, Vorsorgeuntersuchung.

Dann stehen bei den Babys Untersuchungen,

Impfungen und Entwurmungen an.

Des weiteren sind dann die Kosten für, hochwertiges Futter,

Spielsachen, Kratzbäume, Kuschelkissen, Körbchen u.s.w.

Die Papiere müssen beantragt und bezahlt werden.

Beiträge für Verein u.s.w.

Und dazu kommt noch die Zeit und das Benzingeld.

Ein guter Züchter verbringt viel Zeit,  mit den Kätzchen

um z.B. mit diesen zu spielen.

Das Kätzchen muss auch gut sozialisiert und vieles

kennen lernen, damit es nicht z. B. bei jedem Geräusch

in Panik gerät. Auch hier leistet der Züchter die Vorarbeit.
Und noch vieles mehr.

 
Dies alles ist mit Kosten und sehr viel Zeit verbunden.

   

Sollten noch Fragen offen stehen, werde ich diese gerne
per Telefon 06183/90 16 92 beantworten.

Top